Glücklos experimentierend gegen den VfR Hausen

Es hatte in Teilen schon etwas Experimentelles für das Wittlinger Trainerteam. So musste Tiziano Di Domenico gegen Tabellenführer VfR Hausen seinen Abwehrspieler Arian Palatini vor der Kette „auf der Sechs erfinden“. Überdies mussten Kräfte ins Spiel, die schon am Tag zuvor  in der Reserve Körner gelassen hatten.  Die Personaldecke beim Fußball-Landesligisten ist dünn, und doch schlugen sich die Wittlinger bei …

Wieder macht Siegin den Unterschied

Aus der Oberbadischen vom 11. Oktober 2020 Spannung bis fast zum Schluss, rassige Zweikämpfe und vier prächtige Tore: Die knapp 400 Zuschauer mussten gestern trotz eines veritablen Landregens ihr Kommen nicht bereuen. Das Landesliga-Derby zwischen Gastgeber VfR Bad Bellingen und dem FC Wittlingen besaß großen Unterhaltungswert. Am Ende machte wieder einmal Goalgetter Tim Siegin den Unterschied. Wie schon beim 5:2-Pokalerfolg …

Punktgewinn für den Gegner in letzter Sekunde

Aus der Oberbadischen vom 04. Oktober 2020 Mit der allerletzten Aktion des Hochrhein-Derbys hat Denis Omerovic seinem FSV Rheinfelden beim FC Wittlingen den ersten Zähler der Saison gesichert. Das 3:3 (2:1) war für die Hausherren eine „gefühlte Niederlage“ wie Coach Tiziano Di Domenico nach dem Schlusspfiff klar stellte. Es war ein echtes Auf und Ab auf holprigem Geläuf. So gesehen …

Der erste Auswärtssieg

Aus der Oberbadischen vom 27. September 2020 Schau an der FC Wittlingen. Der Aufsteiger kommt in der Liga langsam auf Touren, feierte gestern am sechsten Spieltag seinen ersten Auswärtssieg in dieser Saison. Die Schützlinge eines zufriedenen Trainers Tiziano Di Domenico gewannen beim SV Kirchzarten mit 2:1. Mit diesem Erfolg verbesserten sich die Kandertäler zunächst einmal ins gesicherte Mittelfeld. Und am …

„Eine ganz andere Welt“

Aus der Oberbadischen vom 25. September 2020 Der Erfolg in der Vorwoche zuhause auf der Breitmatte gegen den SV Au-Wittnau hat sehr gut getan. „Da ist die Stimmung gleich eine andere“, erklärt Tiziano Di Domenico. Der Trainer des FC Wittlingen hofft nun, dass seine Kicker den Schwung mitnehmen. Vor allem aber eine gewisse Konstanz an den Tag legen.„Wir müssen lernen, …

Bruddler mit Herz: Bernd Stammler ist seit 20 Jahren Betreuer beim FC Wittlingen

Aus der Badischen Zeitung vom 18. September 2020: Es ist Mittwochnachmittag, über den Fernseher flimmern gerade die Tour-de-France-Favoriten, die sich die Alpen hochquälen. Bernd Stammler hat den Telefonhörer abgenommen, „Sie haben Glück“, sagt er zwischendurch, denn er hat gleich noch einen Termin. Oberliga-Fußball beim FV Lörrach-Brombach, „hoffentlich holen sie den ersten Sieg“. Noch ist ein bisschen Zeit, ehe Stammler sich …

Gute Leistung, keine Punkte

Aus der Oberbadischen vom 13. September 2020 Die dritte Pleite in Serie hat es für den FC Wittlingen in der Landesliga, Staffel 2, gesetzt. Bei der SG Nordweil/Wagenstadt musste sich die Equipe von Trainer Tiziano Di Domenico trotz einer Leistungssteigerung im Vergleich zur Vorwoche etwas unglücklich mit 1:2 (1:1) geschlagen geben. Während Wittlingens Coach nach der 0:2-Niederlage zuhause gegen den …

Tor, Abseits, oder doch nicht?

Aus der Oberbadischen vom 06. September 2020 Die zweite Niederlage in Folge haben gestern die Landesliga-Kicker des FC Wittlingen kassiert. Nach schwacher erster Hälfte schlug nach 90 Minuten auf der heimischen Breitmatte eine 0:2 (0:1)-Pleite gegen den Freiburger FC II zu Buche, der ab der 14. Minute mit einem Mann weniger auskommen musste. „Die erste Hälfte war katastrophal“, nahm FCW-Trainer …

„Das war heute ein Klassenunterschied“

Aus der Oberbadischen vom 30. August 2020 Im Bezirksderby hat sich am Samstag auf dem heimischen Kunstrasenplatz Landesligist SV 08 Laufenburg den Frust über die unglückliche 1:2-Startniederlage beim VfR Hausen von der Seele geschossen. Leidtragender dieses Offensiv-Feuerwerks war der FC Wittlingen. Der Aufsteiger ging am Hochrhein mit 0:6 unter. Selbst die Höhe der Wittlinger Niederlage war verdient. „Es war heute …

Diszipliniert und effektiv

Aus Der Oberbadischen vom 23. August 2020: Das kann sich sehen lassen: Der FC Wittlingen ist mit einem verdienten 3:1 (2:0)-Heimsieg gegen den FC Bad Krozingen in die Spielzeit 2020/21 gestartet. Mit Disziplin und Effektivität bestach der Aufsteiger gestern vor heimischer Kulisse.Glattacker glänzt als Torschütze und als Vorbereiter„Mit der Chancenverwertung bin ich heute sehr zufrieden. Aber auch mit unsere Defensivleistung. …